Sonnenschutz beim Laufen

Vergangenen Donnerstag haben wir uns wacker der Sommerhitze gestellt und bestens unter Beweis gestellt, das Laufen und heiße Temperaturen kein Gegensatz sind. Vorausgesetzt du stimmst dein Lauftempo auf die Bedingungen ab und das mit der entsprechenden Dosis 🙂 Doch es ist nicht nur die Hitze auf die wir beim Laufen achten sollten – es sind auch die lieben Sonnenstrahlen und die damit verbundene UV Strahlung. Sie bräunen uns … können aber bei einem zu viel davon gefährlich werden.

Hier nun ein paar Tipps, wie du dich beim Laufen vor Sonnenbrand & Co. bestens schützen kannst:

  • Gewöhne deine Haut langsam an die Sonneneinstrahlung. Strotzt du vor nobler Blässe… starte mit kurzen Läufen in der Sonne!

    Laufen im Sommer… unbedingt! Am besten am frühen Morgen oder in den Abendstunden… und danach – ab ins erfrischende Nass!
    Credit: HvB

  • Trage beim Laufen weite, bequeme Kleidung – idealerweise in weiß – sie schützt besser als Sonnencreme
  • Eine Sportkappe – wiederum in weiß – schützt Kopf und Gesicht für der Sonneneinstrahlung und hilft einen Sonnenstich vorzubeugen.
  • Achte beim Griff zur Sonnenbrille, dass darauf „100 Prozent UV-Schutz“ oder „UV 400“ vermerkt sind.
  • Je enger die Brille seitlich am Kopf anliegt, desto besser schützt sie auch vor UV-Strahlen.
  • Creme alle unbedeckten Hautflächen rund 30 Minuten vor dem Weglaufen großzügig mit hohem Lichtschutzfaktor eincremen (mindestens doppelter UV-Index)
  • Stark gefährdete Körperstellen wie Nasenrücken, Stirn, Ohren, Hände und Unterarme sowie Lippen besonders gründlich eincremen!
  • Meide die Mittags-Sonne, denn zwischen 11.00 und 14.00 wird 80 % der Gesamttages-UV-Strahlung freigesetzt. Verlege deine Läufe in die Morgenstunden oder komme mit uns um 18:00 auf eine Laufrunde. Genieße die Mittagszeit im Schatten oder im Haus und lasse es dir gut gehen!

Viel Spaß beim Sonnenlaufen!

Lauftipps bei Hitze

Jetzt ist er endlich da… der Sommer. Und mit ihm die heißen Temperaturen. Doch die tagsüber 30 Grad und mehr sollen dich nicht vom Laufen abhalten! Wie es bei Hitze bestens läuft? Hier ein paar hilfreiche Tipps!

  • Nütze an heißen Sommertagen die kühlen Morgen- oder Abendstunden für dein Laufpensum – die Luft ist klar und es ist ein erhebendes Gefühl aktiv in den neuen Tag zu starten oder abzuschließen!

    Laufen bei Hitze… JA – aber mit Bedacht!
    Credit: Horst von Bohlen

  • Trinke den ganzen Tag über ausreichend. Greife vor allem vor dem Training zusätzlich zu einem halben Liter Wasser!
  • Schütze dich mit einer Kappe oder einem Kopftuch vor der prallen Sonne. Eine  Sportsonnenbrille schont deine Augen vor schädlichen UV-Strahlen.
  • Creme dich bereits 30 Minuten vor dem Losstarten mit einem Sonnenschutzmittel ein. Idealerweise mit einer Sportcreme – und mind. Schutzfaktor 20!
  • Bevorzuge locker sitzende Sportkleidung, die Luft an die Haut lässt. Greife im Sommer eher zu weißen oder hellfärbigen T-Shirts, sie reflektieren die Sonnenstrahlen besser als dunkle Textilien.
  • Wähle an heißen Tagen eher ein gemütliches Tempo. Extremes Powern solltest du eher vermeiden.
  • Trinke während der Belastung immer wieder – Trinkbrunnen entlang der Club 261 Laufstrecke warten auf dich 🙂
  • Beachte Warnsignale deines Körpers wie Kopfschmerzen oder Muskelkrämpfe. Sollten solche auftreten, beende sofort das Laufen.

Wir starten daher während der Sommermonate erst um 18.00 – und sind vorrangig auf schattigen Pfaden unterwegs. Wir freuen uns schon auf einen sommerlichen Lauf…! Viel SPASS!!!

Feiertags-Pause

Morgen, 6. Juni, genießen wir und hoffentlich auch IHR einen schönen Feiertag… und unser CLUB 261 macht – ausnahmsweise – Pause!

Wir sehen uns wieder am kommenden Donnerstag, 14.6. – wie gewohnt um 18:00 vor dem Klagenfurter Strandbad, um gemeinsam wieder eine schöne Laufrunde zu drehen!!

In diesem Sinne wünschen wir euch ein wunderschönes und erholsames – hoffentlich verlängertes WOCHENENDE
und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen nächste WOCHE!!!

EUER CLUB 261 TEAM