Club 261 meets Run2gether

a warm welcome to our kenyian running friends

Am vergangenen Donnerstag durften wir besondere Laufgäste bei unserem Club 261 Lauftreff begrüßen: zwei Läuferinnen und zwei Läufer des Run2gether Teams besuchten unseren Lauftreff und wir erlebten einen fröhlichen und zugleich inspirierenden, laufenden Kulturaustausch. Es ist eines der großen Ziele unseres Clubs 261 unsere Mitglieder mit Menschen aus allen herren-Länder zu vernetzen. Neue Freundschaften, neue Ideen, neue Taten werden möglich… 🙂

Los ging es an diesem Donnerstag ausnahmsweise vor dem Eingang von Minimundus (wir wollten dem Trubel des Company Triathlons, der zeitgleich im und rund um das Strandbad stattfand, umgehen). Nach einen kurzen Vorstellungsrunde und Begrüßung von Veronika, Joyce, Robert und Kim starteten wir auf eine gemeinsame Laufrunde los. Unsere kenianischen Gäste, die dem österreichisch-kenianischen Laufclub Run2gether angehören, übernahmen dieses Mal die Leitung der einzelnen Gruppen. Sie zeigen uns ihre Art des Trainings… und lehrten uns neue Übungen.

Los geht’s

Sowohl unseren jungen Speedy Horses, als auch unseren fröhlichen Laufgirls machte es sichtlich Spaß und jede einzelne von uns konnte etwas für sich mitnehmen. Wobei das Kennenlernen der kenianischen Kultur und deren Zugang zum Laufen besonderes Interesse weckte. Und bereits die eine oder andere Club 261 Läuferin denkt über einen Besuch in Kenia, oder zumindest im Laufcamp von Run2gether, auf der Turracher Höhe nach.

Laufmotivation pur 🙂 – unsere „speedy horses“

ein großes Lächeln auf den Lippen!

Club 261 & Run2gether HAPPY

Im Anschluss an die getane Arbeit ging es zu einem verdienten Abendessen in unsere geliebte Villa Lido, wo sich unsere Gäste und unsere Mitglieder labten. Das Beisammensein wurde gleich genützt, um die neuen Bekanntschaften zu vertiefen. Ein schöner Beweis, wie Sport Menschen aus unterschiedlichen Nationen fröhlich zusammenführen kann. Es freute uns auch sehr, dass wir durch die Offenheit unserer Mitglieder den kenianischen Gästen eine schöne Zeit – fern ihrer Heimat – bereiten konnten! Sie zeigten sich von Kärnten, dem Wörthersee und der Herzlichkeit der Club 261 Läuferinnen begeistert.

Große Neugierde auf allen Seiten!

Dieses Treffen nahmen wir auch zum Anlass unserem unterstützenden Mitglied Wolfgang feierlich unseren Club 261 Anhänger zu überreichen 🙂

Und wir freuten uns auch sehr Andrea, die Marketing Managerin unseres großartigen Partners Salomon, in unserer Runde begrüßen zu dürfen. Sie genossen den Laufabend und wir freuen uns schon auf ein baldiges „Wiederlaufen“ mit ihr – und unseren neu gewonnenen Freunden aus Afrika!

Mehr über run2gether und deren interessantes Laufangebot findest du HIER

ACHTUNG: am 27.6. Treffpunkt @ Minimundus

Liebe Club 261 Läuferinnen!

IRONMAN is in town! Und mit ihm eine Reihe an Bewerben, die bereits am Donnerstag, den 27. Juni, ihren Anfang nehmen. So findet etwa am Donnerstag um 18.30 im und rund um das Klagenfurter Strandbad der Company Triathlon statt.

Um den großen Trubel, Staus bei der Anreise und Parkplatznot aus dem Weg zu gehen, treffen wir uns
am 27. Juni um 18.00 AUSNAHMSWEISE vor dem Eingang zu MINIMUNDS! Dort findest du ausreichend Parkplätze. Dazu werden wir eine neue Laufroute in Angriff nehmen 🙂

Dem nicht genug:
wir haben beim morgigen Club 261 Lauftreff besondere Gäste, die mit uns eine fröhliche Runde drehen werden!

Also – rein in die Laufschuhe und eine lustigen Laufabend genießen! Wir freuen uns auf euch!!!!

Stolze und mutige Club 261 Trainerinnen

Unseren Mitgliedern eine hochwertige Beteuung rund ums gesunde Laufen zu bieten, das ist eines der ganz großen Leitsätze unseres Club 261. Aus diesem Grund ging es für unsere Club 261 Coaches zur „Train the Trainer“ Fortbildung an den Weissensee. Drei Tage lange wechselten Theorie- und Praxiseinheiten, gespickt mit Erfahrungsaustausch.

Club 261 TrainerinnenSONY DSC

Im Praxisteil ging es vorrangig um die vertiefende Vermittlung gesunder Lauftechnik – ganz auf Mädchen und Frauen abgestimmt. Anhand von vielen Technikübungen und Laufmetern vermittelten Horst und Edith neue Zugänge, die Andrea, Angela, Astrid, Babsi und Patricia spielerisch umsetzten. Aber auch kräftigende Stabilisations-, Koordinations- und Kräftigungsübungen durften dabei nicht fehlen, die wir bei einer traumhaften Morgenstimmung direkt am See genossen.

DSC00039jpgHvB

Einen wesentlichen Teil bildete auch der psycho-soziale Schwerpunkt, um unseren Teilnehmerinnen ein entspannt, fröhliches Gruppenklima ermöglichen zu können. Wertvolle Tipps gab es für uns von Horst, der diesen Part leitete.

Als krönenden Abschluss folgte die Zertifikatsübergabe an die engagierten Trainerinnen! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!DSC00131jpgHvB

Und dazwischen gab es einfach unglaublich viel zum Lachen! Ein Wochenende, das unsere Club 261 Trainerinnen noch mehr motivierte Mädchen wie Frauen die Laufleidenschaft – fern dem Leistungsdruck – zu vermitteln! Überzeuge dich selbst 🙂 Wir freuen uns auf dich!