Wir stellen vor…

Diese Woche stellen wir euch Coach Romana Boiger vom Club 261 in Leoben etwas näher vor. Erfahrt hier, was sie mit Mathematik am Hut hat, wie sie den Club 261 nach Leoben brachte, welches besondere Instrument sie beherrscht und warum man sie oft in Triest antrifft.

Liebe Romana, sag uns bitte, wo du wohnst. 

Unter der Woche lebe und arbeite ich in Leoben.

Was machst du beruflich?

Ich bin Mathematikerin und arbeite für ein Forschungsunternehmen.

Was macht den Club 261 für dich so besonders?

Der Club 261 bietet mit seinen wöchentlichen Lauftreffs allen Mädchen und Frauen die Gelegenheit für eine Stunde mit Gleichgesinnten Auszeit vom Alltag zu nehmen. Besonders gefällt mir, dass der Spaß dabei immer im Vordergrund steht. Ich finde es außerdem toll, dass der Club 261 eine immer größer werdende weltweite Gemeinschaft ist, die einem die Möglichkeit gibt, Laufpartnerinnen auf der ganzen Welt zu finden.

Wann hast du mit dem Laufen begonnen und was hat dich dazu bewogen?

Während meiner Schulzeit. Meine Familie war immer schon sportlich und meine Eltern haben mich dazu bewogen mit ihnen laufen zu gehen – oft früh am Morgen, so dass wir dann frische Beeren fürs Frühstück, oder Eierschwammerl fürs Mittagessen mitheimbrachten. Außerdem gibt es in meinem Heimatort einen Langsam-Lauftreff, bei dem ich mitmachte.

Wer bzw. was hat dich am meisten dazu inspiriert zu Laufen/Sport zu treiben?

Während meiner Studienzeit in Graz war ich auf der Suche nach einer Laufgruppe und habe so zur USI-Graz Marathontrainingsgruppe gefunden, die mich dazu inspiriert haben, meinen ersten Halbmarathon gemeinsam mit Ihnen zu laufen. Laufen in einer Gemeinschaft habe ich immer schon gerne gemacht und deshalb war ich nach meinem Umzug von Graz nach Klagenfurt wieder auf der Suche nach einer Laufgruppe. So bin ich auf den Club 261 Lauftreff in Klagenfurt gestoßen, wo ich bereits in meiner ersten Arbeitswoche mitgelaufen bin. Mit den Mädchen und Frauen dort, habe ich schon an einigen Läufen teilgenommen und viele schöne und lustige Momente erlebt, insofern ist jede einzelne von ihnen eine Inspiration für mich.

Was hat dich dazu motiviert 261 Coach zu werden?

Am Anfang war meine Motivation vor allem den Spaß am gesunden Laufen an andere Frauen und Mädchen weiterzugeben. Da meine Zeit in Klagenfurt, wo ich zuerst Coach war, von Anfang an beruflich begrenzt war, war es auch mein Ziel, den Club 261 weiter zu verbreiten und einen neuen Lauftreff zu organisieren, wo auch immer es mich hinzieht – in diesem Fall ist es Leoben geworden 😉

Hast du eine Lieblingslaufstrecke?

Ich habe eigentlich in jedem Ort, in dem ich länger bin eine Lieblingslaufstrecke. Das wichtigste für mich ist dabei ein schöner Trail und zwischendurch genügend Gelegenheiten um die Aussicht zu genießen.

Dein lustigstes Lauf-Erlebnis?

Vielleicht nicht das lustigste – aber sicher eines der schönsten Lauf-Erlebnisse war 2015 in Brasilien. Ich war damals einen Monat beruflich dort und lernte über das 261 Netzwerk Carla aus Brasilien kennen. Sie lud mich für ein Wochenende zu ihr ins 300 km entfernte Curitiba ein. Wir trafen uns mit ihren LaufkollegInnen frühmorgens und machten einen lustigen abwechslungsreichen Sightseeing – Lauf quer durch die ganze Stadt und ließen ihn gemütlich mit einem gemeinsamen Frühstück ausklingen. Auch das ist es, was 261 für mich zu etwas Besonderem macht.

Gibt es etwas, das niemand über dich vermuten würde? 

Ich spiele schon seit 15 Jahren Querflöte bei der Werkskapelle Veitsch.

Welche ist deine liebste Reisedestination?

Weltweit gesehen ist meine liebste Reisedestination Neuseeland. Europaweit fahre ich derzeit am liebsten nach Triest (zu meinem Freund :-))

Was isst du am liebsten?

Selbstgekochtes und selbstgebackene Kuchen.

Wen würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Meinen Freund und ein kleines Segelboot.

Und zu guter Letzt…

Gibt es etwas besonders Spannendes, das man über dich wissen sollte?

Ich glaube, das ist keine Frage, die ich über mich selbst beantworten kann. Hierzu soll sich jede ihr eigenes Bild machen –  z.B. jeden Montag um 18:30 Uhr beim Club 261 Lauftreff in Leoben. 😉

Vielen Dank für diesen spannenden Einblick!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s