Das Club 261 Programm zur Weihnachtszeit

Rund um die Weihnachtsfeiertag gönnen sich unsere 261 Club Lauftreffs eine besinnliche Pause. Hier die Informationen pro Standort:

  • Treffpunkt Klagenfurt: Pause am 26. Dezember und am 2. Jänner
  • Treffpunkt St. Veit: Pause am 25. Dezember und am 1. Jänner
  • Treffpunkt Klopeiner See: Pause am 26. Dezember und am 2. Jänner
  • Treffpunkt Spittal: Pause am 25. Dezember und am 1. Jänner
  • Treffpunkt Graz: Pause am 25. Dezember und am 1. Jänner
  • Treffpunkt Trofaiach: Pause am 23. Dezember, am 30. Dezember und am 6. Jänner
  • Treffpunkt Maria Buch: Pause am 25. Dezember und am 1. Jänner
  • Treffpunkt Wien: Pause am 24. Dezember, ACHTUNG: normaler Lauftreff am 31. Dezember

Trotz unserer Lauftreff-Weihnachtspause wollen wir gemeinsam aktiv sein und bieten dir in Kärnten ein besinnliches und erfrischendes Ersatzprogramm. Lauf mit uns…

Friedenslichtlauf am 24. Dezember 2019 um 7:45 Uhr: Punkt 7:45 fährt ein Bus des Veranstalters von Wernberg nach Villach. Von dort starten wir um 8:30 am Hans Gasser Platz, ausgestattet mit dem Friedenslicht aus Rom an, und laufen gemütlich und auch besinnlich 9 Kilometer zum Kloster in Wernberg. Alle Teilnehmer erhalten eine Fackel mit dem Friendslicht. Pro gelaufenen Kilometer bittet der Veranstalter um eine Spende von 1,– Euro. Der Gesamterlös  kommt einer bedürftigen Familie in Kärnten zugute. Mehr Infos findest du hier.

Kärnten Läuft Neujahrslauf am 1. Jänner 2020 um 14 Uhr: Der Neujahrslauf ist schon zur Tradition geworden. Gemütlich – ohne Zeitnehmung – geht es über rund 5 Kilometer. Genauer Treffpunkt wird vom Veranstalter Mitte Dezember bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf dich!

Viele neue Ideen haben die 261 Coaches beim Refresher gesammelt!

Beim Refresher, das jährliche Weiterbildungstreffen für 261 Coaches, sammelte das Team kreative Ideen, vernetzte sich und hatte jede Menge Spaß.

Bildung ist der Schlüssel zu Empowerment und genau deshalb wollen wir unsere Club 261 Lauftreff-Betreuerinnen immer mit neuem Wissen versorgen. Dadurch fällt es den Damen leichter, ihre Aufgaben als 261 Coach zu erfüllen und einen spannenden, lustigen und abwechslungsreichen Lauftreff für unsere Mitglieder zu gestalten.

Bei dem diesjährigen Refresher stand, wie jedes Jahr, der Austausch und die Vernetzung der 261 Coaches aus ganz Österreich im Vordergrund. Doch die Fortbildung kam natürlich nicht zu kurz: Christina, 261 Coach in der Krakau, führte durch Beckenbodenübungen, die bald auch in den Club 261 Lauftreffs umgesetzt werden – ein starker Beckenboden ist nämlich die Voraussetzung für gesundes Laufen.

Weiter ging es mit einer Mutreise, auf der sich die 261 Coaches überlegten, wem sie in ihrer Umgebung durch den Club 261 Mut machen können. Die Frage, wen wir laufend mutig machen wollen und wie wir die Frauen erreichen können, stand im Vordergrund. In Kleingruppen entstanden kreative Ideen, die in den nächsten Monaten mit viel Elan umgesetzt werden.

Bei einem gemeinsamen Lauf durch Murau konnten sich die 261 Coaches noch etwas entspannen und die Stadt genießen. Viel Gelächter und Geplauder begleitete die Gruppe mit den lila Jacken durch die Nacht. Nach dem gemeinsamen Abendessen war es dann auch schon wieder an der Zeit für den Abschied. Voller neuer Energie und Ideen machten sich die 261 Coaches auf den Heimweg. Unsere Club 261 Mitglieder dürfen gespannt sein, was sich im neuen Jahr tut!